Freitag, 23. Mai 2014

Neu: Biergarten Chinesischer Turm

Biergarten Chinesischer Turm
Perfektes Wetter und warme 28 Grad sind gute Vorraussetzungen für einen Test. Der Biergarten ist voll und damit passt der Durchsatz am Schank!

Zur Zeit wird umgebaut am Chinaturm, es ist nur die kleinere von beiden Schänken geöffnet.

Positiv vermerkt wird, daß nicht wie sonst üblich vorgezapfte Maßkrüge lack und ohne Schaum auf ihren Abholer warteten.

Der Schankkellner versorgt mich mit einer frisch aufgefüllten Maß.


Jetzt der Härtetest: Mit der Maß in die pralle Sonne und schauen, was die Maß hergibt!

Hier der Test vom 22.05.2014:

Biertemperatur: (2,0)
Glastemperatur: (2,3)
Glasart: (1,0)
Schaumkrone: (3,0)
Kohlensäuregehalt: (2,3)
Glasreinheit: (2,3)
Preis: (2,7)
Menge: (2,3)

Holzfassflüstererbewertung: 2,2

Die Temperatur hat sich für das heisse Wetter gut gehalten, was sie aber selten hinbekommen, ist eine anständige Krone. Dennoch gute Qualität und die Location stimmt natürlich !

Donnerstag, 22. Mai 2014

Update: Kleiner Ochsenbrater

Kleiner Ochsenbrater
Der kleine Ochsenbrater - seid diesem Jahr unter neuer Führung - ist immer noch beliebtester Spot mit Ausblick in die Tiefe des Marktes.

Brauerei und neue Führung haben einiges aufpoliert, sonst ist bis auf die kürzeren Öffnungszeiten alles beim Alten geblieben.Der klee Ochsenbrater - seid diesem Jahr unter neuer Führung - ist immer noch beliebtester Spot mit Ausblick in die Tiefe des Marktes.

Brauerei und neue Führung haben einiges aufpoliert, sonst ist bis auf die kürzeren Öffnungszeiten alles beim Alten geblieben.

Nun zur Schankqualität: Gläser werden ausgiebig mit klarem Wasser nachgespült. Wenn der Andrang zu groß ist, wird dies manchmal vernachlässigt. Die Temperatur ist überwiegend konstant. Eine ausgezeichnete Alternative zum Fass ist in jedem Fall das Flaschenbier, dies ist immer sehr gut gekühlt.

Hier der Test vom 21.05.2014:

Biertemperatur: (2,3)
Glastemperatur: (2,3)
Glasart: (1,0)
Schaumkrone: (2,0)
Kohlensäuregehalt: (1,7)
Glasreinheit: (2,0)
Preis: (2,3)
Menge (2,0)

Holzfassflüstererbewertung: (1,99)

Platz stimmt, Qualität stimmt, Sommerzeit für abends wäre schön!



Mittwoch, 21. Mai 2014

Neu: Hirschgarten

Der Hirschgarten ist in vieler Hinsicht einzigartig:

Glasreinheit? Kein Problem, dafür ist der Gast selbst verantwortlich! Glastemperatur? Regelt auch der Gast mit kaltem Spülwasser.


Und kein geringerer, als der Wirt wacht an der Schänke täglich, das der Gast diese Regeln auch beherzigt - Einmalig !

Ausschank an Schenke 1 aus dem Holzfass. Genau das testen wir heute mit sensationellem Ergebnis.

Das nächste mal gibts Tegernseer an Schänke 2.

Das Testergebnis vom 20.05.2014:

Biertemperatur: (1,7)
Glastemperatur: (1,7)
Glasart: (1,0)
Schaumkrone: (1,3)
Kohlensäuregehalt: (1,7)
Glasreinheit: (1,3)
Preis: (1,7)
Menge: (2.3)

Holzfassflüstererbewertung: 1,56

Glückwunsch, damit ist der Hirschgarten 1. Adresse in München. Da schaut man auch schon mal über den Hang zur Schaumigen hinweg!


Montag, 19. Mai 2014

Neu: Aumeister

Der Aumeister, Biergarten im Nordteil des englischen Gartens. Traumhaft gelegen. Aber Lage sagt bekanntlich nichts über die Schankqualität.


Getestet wird die Mass Hell, die in diesrm Fall von der Hofbräu München geliefert wird. Der Biergarten war bei schönem Wetter voll, der Schank also gut in Betrieb. Um so trauriger, dass Temperatur von Krug und Bier nicht ausreichend war!

Hier der Test vom 23.04.2014

Biertemperatur:  (3,0)
Glastemepratur: (3,0)
Glasart: (1,00)
Schaumkrone: (3,0)
Kohlensäuregehalt: (3,0)
Glasreinheit: (2,3)
Preis: (2,7)
Menge: (2,3)

Holzfassflüstererbewertung: 2,65

Die Kombination aus hohem Kohlensäuregehalt, und nicht optimaler Temperatur machen den Biergenuss nicht zum besten Vergnügen. Da hilft auch das warme Wetter nicht - es schmeckt einfach nicht.

Neu: Augustiner Klosterwirt

Der Klosterwirt - Augustiners "Flag-Ship"-Store im Herzen der Stadt. Wer glaubt, es hätte nicht noch eine neue Wirtschaft in der Innenstadt gebraucht, der irrt gewaltig.

Holzfass-Ausschank mit computergesteuertem Holzfass-Kühlager, das verspricht erstklassige Biertemperatur. Und genau so ist es. Lieder ist die Pflege der Glastemperatur abhängig vom Schank-Kellner, aber auch hier wird selten gepatzt. Aber auch das täuscht nicht darüber hinweg. Der Klosterwirt liefert zur Zeit den Besten Augustiner Schank der Stadt.

Wir vergeben die Holzfassflüsterer-Krone hierhin!

Hier der Test vom 12.05.2014:

Biertemperatur: (1,3)
Glastemperatur: (2,0)
Glasart: (1,0)
Schaumkrone: (2,0)
Kohlensäuregehalt: (1,7)
Glasreinheit (2,0)
Preis: (2,0)
Menge (2,0)

Holzfassflüstererbewertung: (2,16)

Bratwurscht: Obacht, das Zepter ist weg und das liegt nicht nur an der Qualität, sondern vor allem an der Behandlung der Gassen-Gäste.

Neu: Andechser Bräustüberl

Andechs - der heilige Berg - Inbegriff von traditioneller Bierkultur. Erst in die Klosterkirche und dann in den Biergarten. Zugegeben - durch Beton eher ungemütlich geraten, aber der Ausblick von der unteren Wand ins weite Land - Sensationell.
Im Biergarten wird natürlich die Maß getestet - hier zunächst das Spezial. Ausschank aus dem Großtank. Um so verwunderlicher, daß man keine ordentliche Biertemperatur hinbekommt. Die Maß ist immer ein wenig über der Idealtemperatur - leider.

Im Biergn wird natürlich die Maß getestet - hier zunächst das Spezial. Ausschank aus dem Großtank. Um so verwunderlicher, daß man keine ordentliche Biertemperatur hinbekommt. Die Maß ist immer ein wenig über der Idealtemperatur - leider.

Dafür zeichnet sich der Ausschank durch unbestechliche Konstanz aus.

Hier der Test vom 18.05.2014:

Biertemperatur: (2,7)
Glastemperatur: (2,3)
Glasart: (1,0)
Schaumkrone: (2,3)
Kohlensäuregehalt: (2,0)
Glasreinheit (2,3)
Preis: (1,7)
Menge (2,0)
Holzfassflüstererbewertung: (2,16)

Ein ordentliches Ergebnis, daß vor allem durch die Kontinuität besticht. Ich wünsche mir ein wenig kälteres Bier und kühlerer Krüge.

Donnerstag, 26. Juli 2012

Neu: Der wilde Hirsch - Augustiner Hell

Einer der schönsten Almhütten am Fluss, die es gibt! Genauer ist es eine Strand-Biergarten-Skihütten-Kiosk-Stätte mitten in Gräfelfing. Am Hahn gibt es Augustiner Hell und aus der Flasche das gute Ührige aus Düsseldorf.

Im Test natürlich zunächst das Fassbier. Es sei voraus geschickt, dass die Schank-Qualität eher eine Schwank-Qualität ist, weswegen im Test auch mehr als 2 Helle probiert wurden.


Das Ergebnis war leider auch schwankend. Das erste klar in der 2-er-Klasse fiel Nummer 2 und 3 vor allem wegen seifiger Gläser stark ab. Dennoch das erste macht Lust auf mehr Qualitätspotential!


Hier der Test vom 25.07.2012:

Biertemperatur: (2,7)
Glastemperatur: (2,0)
Glasart: (1,0)
Krone: (3,3)
Kohlensäuregehalt: (3,0)
Glasreinheit: (3,0)
Preis: (2,0)
Menge: (2,0)

Holzfassflüstererbewertung: 2,47



Fazit: Versucht es mal mit Zitronensäure als Reinigungsmittel

Kleiner Ochsenbrater - Sensation am Viktualienmarkt

Der kleine Ochsenbrater ist immer noch das gallische Dorf auf dem Viktualienmarkt. Naturtrübes Helles aus dem Brauhaus Landshut, fachmännisch dargeboten von internationalen Schank-Kellnern.

Diese haben sich in der Holzfass-Akademie das nötige Wissen angeeignet. Gläser sind mit Wasser vorgekühlt und dieBiertemperatur wird ständig gemessen. Heute war auch das Glas komplett seifefrei, was manchmal noch zu bemängeln ist.

Auf jeden Fall ein Top-Ergebnis und es zeigt sich, dass auch Ramadan einem Schank-Kellner nicht davon abhalten kann, ein ordentliches Bier zu kredenzen.

Ergebnis: ist eine gute 2 (1,87). Nach 2 Jahren konstanter Qualität ein Spitzenwert.

Hier der Test vom 25.07.2012:

Biertemperatur: (1,7)
Glastemperatur: (2,0)
Glasart: (1,0)
Krone: (1,7)
Kohlensäuregehalt: (1,7)
Glasreinheit: (2,7)
Preis: (2,0)
Menge: (2,0)

Holzfassflüstererbewertung: 1,87


Fazit: Weiter so!

Mittwoch, 25. Juli 2012

Augustiner Keller - Die Königsklasse

Wie schön, dass sich in 2 Jahren testfreie Zeit im Augustiner Keller bis auf die baulichen Erweiterungen an der gewohnten Qualität nichts geändert hat: unverändert die Königsklasse untern den Münchner Biergärten.
Bei 25 Grad am Abend und einem vollen Garten läuft auch der Schank aus dem Hirschen zur Hochform auf. Immer frische Fässer aus der neuen Fasskühlung.

Kein Wunder, dass wir gestern Bestnoten vergeben haben!

Ergebnis: eine sagenhafte 1,63 für den Keller - Bestnote im neuen Verfahren und gefühlt auch - die Tests folgen - unter den Münchner Biergärten.

Hier der Test vom 24.07.2012:

Biertemperatur: (1,3)
Glastemperatur: (2,0)
Glasart: (1,0)
Krone: (1,3)
Kohlensäuregehalt: (1,3)
Glasreinheit: (2,0)
Preis: (2,0)
Menge: (2,7)

Holzfassflüstererbewertung: 1,63



Fazit: Auf in den Keller, solange der Sommer reicht!

Neu: Alter Wirt in Forstenried

Der erste neue Test führt uns zum Alten Wirt nach Forstenried - eine Gaststätte mit Tradition. Von 1905 bis 1907 diente die Gaststätte als Station eines der ersten deutschen Autorennen.

Wie ein Autorennen war die Bedienung im Biergarten hingegen nicht. Da gut gekühlte Hacker Pschorr Hell kommt mit eingefallenen Schaum mit warmen Glasfuss. Das Verständnis hierfür scheint nicht sehr ausgeprägt.

Auch die Besucher des Stammtischs beschweren sich über eine "Schaumige", die nichts anderes als eine halb gefüllte Helle war.

Ergebnis: Der erste Test ergibt eine 2,77 und damit ganz klar befriedigend. Alleine die Tatsache der guten Grundkühlung hat das Urteil nicht härter ausfallen lassen. Unser Tipp: Kellner achtet auf die Gläser, die  der Schankwirt Euch andreht - zum Wohl der Gäste!

Hier der Test vom 22.07.2012:

Biertemperatur: (3,7)
Glastemperatur: (3,3)
Glasart: (1,0)
Krone: (2,7)
Kohlensäuregehalt: (3,0)
Glasreinheit: (2,3)
Preis: (2,0)
Menge: (2,0)

Holzfassflüstererbewertung: 2,77



Fazit: Kellner achtet auf die Gläser, die  der Schankwirt Euch andreht - zum Wohl der Gäste!